Golf als Team- und Wettkampfsport

Wenn in unseren Statuten im ersten Artikel steht «Zweck des Clubs ist die Pflege und Förderung des Golfsports und der geselligen Beziehungen unter den Mitgliedern.» so ist das sicher sehr zutreffend. Unser Jahresprogramm mit vielen Plauschturnieren, bei denen das Handicap nicht im Vordergrund steht, wiederspiegelt dies. Es gibt aber auch noch die andere Seite des Golfsports. Einerseits sind dies im GC Aaretal die sehr beliebten Feierabendturniere über 9 Loch oder die handicapwirksamen Turniere jeweils am Samstagmorgen. Und dann kommt noch etwas dazu: Unsere Teams, die den GC Aaretal jedes Jahr an schweizweiten Meisterschaften und Wettspielen vertreten. Von SwissGolf werden Meisterschaften in verschiedenen Stärkeklassen und Formaten organisiert. Die ASGS (Vereinigung der Golf-Senioren der Schweiz) organisiert noch weitere Wettspiele, u.a. auch Länderspiele. Mehr zur ASGS erfahrt ihr unter www.asgs.ch oder bei unserem Seniorencaptain.

Der Club unterstützt die diversen Teams auch finanziell. Die Leitplanken sind im Relglement Mannschaftswettbewerbe festgehalten.

Nachfolgend einige Informationen zu den Teams, Spielformaten bei den einzelnen Wettbewerben und "wo melde ich mich, um noch mehr zu erfahren?"

 

Interclub Suisse Golf ¦ CSIMA Mid-Amateure ¦  Coupe Helvétique ¦ ASGS ICM 60+

 

 


Mannschaften 2020

Mannschaft

Captain

Telefon

Mail

Interclub Herren (B3)

Markus «Jules» Messerli

078 764 18 19

m.j.m (at) gmx.ch

Interclub Damen (B3)

Anja Jörg

079 417 51 14

anjajoerg (at) hotmail.com

Interclub Seniorinnen (S3)

Monika Tschanz

079 297 82 29

mo.tschanz (at) bluewin.ch

Interclub Senioren (S4)

Claude Portmann

079 239 44 38

portmann91 (at) bluewin.ch

Senioren ASGS 60+

Antonio Reber

079 301 51 87

antonio.reber (at) bluewin.ch

CSIMA 2. Division

Urs Gfeller

079 102 66 92

urs.gfeller (at) bluemail.ch

Coupe Helvétique

Simon Schiffmann

079 207 53 89

s.schiffmann (at) hispeed.ch

Interesse in einem Team mitzuspielen?

Du spielst gerne einen Wettkampf (Stroke- und Matchplay), kannst dir die Termine für die Meisterschaften und/oder Spieltage fix reservieren, machst gerne und regelmässig in einem Training mit, spielst für dich eine super Runde und freust dich trotzdem über die besseren Resultate deiner Teamkollegen, hast die wichtigsten Regeln im Griff und bist ein Team-Player? Alle Captains und ich haben verschiedene potenzielle Teammitglieder kontaktiert. Aber vielleicht haben wir dich vergessen?

 

Wenn du dich interessierst und mehr darüber erfahren möchtest, melde dich bei mir (captain-gcaaretal@bluewin.ch).

 

Bereits am kommenden 28. Januar stellen wir mit allen Captains anlässlich der Teamkoordination 2020 die Trainingsgruppen zusammen. Es bleibt also etwas Zeit, aber so viel dann auch wieder nicht. Also handeln.

 

Stefan Tschanz, Captain

 


Interclub Schweizer Meisterschaften

Die Interclub Schweizer Meisterschaften küren die Schweizer Meisterteams in den Leistungsniveaus A und B bei den Aktiven sowie bei den Seniorinnen und Senioren. Die Interclubs werden in verschiedenen Gruppen ausgetragen; die drei besten Teams steigen in die nächsthöhere Gruppe auf, die drei letzten Teams steigen eine Gruppe ab. Die Interclubs finden jährlich alle gleichzeitig an einem Wochenende für die Aktiven im August und die Seniorinnen und Senioren unter der Woche an zwei verschiedenen Daten statt. Mit dabei sind insgesamt jeweils rund 350 Teams in über 20 Gruppen. Ein Team besteht aus 6 Spielerinnen oder Spieler (Seniorinnen 4 Spielerinnen). Gespielt werden Foursomes im Team und Strokeplay-Einzelrunden, es zählen die Brutto-Resultate.

 

Damen aktive

15. - 16. Agust 2020 B3 in Wallenried

 

Die Damen der Interclub Mannschaft B3 durften dieses Jahr nach Wallenried reisen. Für die meisten von uns war dieser Platz nicht neu, allerdings haben ihn die wenigsten von uns schon wettkampfmässig ab Blau gespielt.

Der Platz weist einige tückische Löcher auf und man erfährt oft erst wenn man auf dem Green oben angekommen ist, ob der Schlag wirklich so gut war, wie er sich angefühlt hatte.

 

Nach den Foursomes am Samstag lagen wir auf dem sehr guten 6. Rang. Mit 16 Schlägen Rückstand auf die Lokalmatadorinnen, starteten wir am Sonntag zu den Einzeln. Dank guten Ergebnissen konnten wir den Ligaerhalt locker sichern. Bei einem Teilnehmerfeld von 18 Teams dürfen wir mit dem 8. Schlussrang zufrieden sein!

 

Anja Jörg, Captain

 

Herren aktive

15. - 16. August 2020 B3 in Waldkirch

 

Am 14. August sind wir gestaffelt angereist und haben zuerst einmal die Gastfreundschaft vom Golfpark Waldkirch genossen. Bei einem Lunch haben wir uns auf die Proberunde vorbereitet, bei der wir die gelben und die roten 9-Loch spielten. Dies entsprach selbstverständlich der Turnier-Kombination, die gemäss dem Captain nicht zu der einfachen Variante gehört. Die ersten 5 Löcher ermöglichen einen guten Einstieg in die Runde, ab da nimmt die Herausforderung stetig zu und erreicht mit Loch 16, 17 und 18 den Höhepunkt.

 

Nach einem gemeinsamen Nachtessen und dem obligatorischen «Absacker» sind wir am Samstag bestens vorbereitet in die Foursomes gestartet. Rang 9 nach Tag eins war gut, womit wir uns eine gute Basis für den zweiten Tag erspielt hatten. Bei einem wunderschönen und feinen Abendessen haben wir das Interclub-Dinner genossen. An dieser Stelle ein grosses Merci und Lob an den Golfpark Waldkirch, der diese Meisterschaften perfekt durchführte.

 

Am Sonntag konnten wir bei hervorragenden Bedingungen die Einzel spielen, bei denen wir die Teamleistung vom Vortag bestätigen konnten. Am Schluss resultierte der 11. Schlussrang, mit dem wir unsere Zielsetzung und damit den Ligaerhalt erreicht haben. Merci an das Team, ihr habt einen tollen Einsatz geleistet und für gute Stimmung war immer gesorgt – Danke!

 

Markus Jules Messerli, Captain

 

Damen Seniorinnen

23. - 24. September 2020 in Sion (verschoben vom 1./2. Juli 20)

Corona hat dazu geführt, dass die Seniorinnen in diesem Jahr anstatt Anfangs Juli ihr Championnat erst am 23./24. September durchführen konnten. Aber da wir alle vier/fünf – Dina Bienz Wegmüller, Brigitte Fröhlich, Gabriela Marty, Monika Tschanz und Reservespielerin Tuija Hug – natürlich extrem flexibel sind und unbedingt teilnehmen wollten, haben wirs geschafft, uns an diesem neuen Termin in Sion einzufinden.

 

Der Wettergott meinte es gut mit uns, die Regenschirme mussten nur ganz kurz aufgespannt werden. Sonst durften wir bei wunderschönem und angenehmem Herbstwetter spielen und haben bei 19 teilnehmenden Mann- bzw. Frauschaften schliesslich den 12. Schlussrang erreicht!

 

Schön, dass es doch noch geklappt hat. Für uns war es eine Ehre und eine Freude, den GC Aaretal auch in diesem verflixten Covid-Jahr zu vertreten.

 

Für die Seniorinnen: Monika Tschanz

 

Herren Senioren

5. - 6. August 2020 in Buna Vista Sagogn

 

Am 4. August 2020 führen nach Sagogn, da der IC Wettbewerb Sen 2020 auf dem Golfplatz Buena Vista Sagogn stattfand. Für die einen ging die Reise über Zürich, in einem stromenden Regen und für die anderen über die Pässe Grimsel und Oberalp, dies im Schnee und bei Temperaturen knapp über den Gefrierpunkt. Nach der Proberunde teilte wir das Abendessen mit den Kollegen des GC Thunersee, die in der selben Gruppe spielen wie wir.

 

Nach dem Foursome vom 5. August lagen wir im Mittelfeld und waren alle gespannt auf die Einzelwettkämpfe vom Donnerstag, den 6. August 2020. Wegen Nebel wurde der Start um 20 Minute verschoben, das Turnier eröffnete Patrick Howald. Danach folgten Stefan Tschanz, Claude Portmann, Hanrudolf Regez, Daniel Menetrey und Roger Schneeeberger. Schon bald wurde es uns klar, dass es schwierig sein wird, das anvisierte Ziel Ligaerhalt zu erreichen. Am Schluss fehlten uns dazu lediglich vier Schläge. An diesem Donnerstag sollte es einfach nicht sein.

 

DasTurnier war sehr gut organisiert, dem GC Buena Vista Golf Sagogn gebührt unseren Dank. Danke ebenfalls am GC Aaretal, dass wir die Gelegenheit hatte die Farben unseres GC zu vertreten. Am Schluss besten Dank an die Mannschaft, die alles daran gesetzt hat den Ligaerhalt zu schaffen. Die Zielsetzung 2021 ist somit gegeben : Wiederaufstieg.

 

Claude Portmann, Captain

 

CSIMA

(Championnat Suisse Interclubs Mid-Amateurs)

Zum CSIMA sind alle bei SwissGolf angeschlossenen Clubs zugelassen. Die Teams setzen sich aus Damen und Herren zusammen, welche am Datum der 1. Begegnung 30 Jahre alt oder älter sind und deren exakt Handicap nicht höher als 24.0 ist. Jeder Club kann eine Mannschaft pro Division stellen. Dieses Team setzt sich aus 12 Mitgliedern zusammen, von denen pro Begegnung jeweils 6 Spieler/innen zum Einsatz kommen. Alle Begegnungen der Vorrunde umfassen 3 Foursomes und 6 Einzel, die am selben Tag in Matchplays (ohne Handicap-Vorgabe!) gespielt werden. Je nach Anzahl Teams wird das Qualifikationsverfahren für den weiteren Verlauf bis zum Finale festgelegt. Mehr zum Programm 2020 findet ihr unter www.midamatere.ch.

Spiele der Sasion 2020

13.September 2020 / Genève II zuhause

Team: Gfeller Urs (C), Schneeberger Roger, Scheuermeyer Erich, Thöni Urs, Thöni Beat, Regez Hansruedi

 

Wir kamen es diesmal mit dem verlustpunktlosen Leader zu tun. Das Resultat von 0:9 spricht für die Klasse der Genfer, obschon wir gutes Golf gespielt haben. Einige Partien verliefen bis am Schluss spannend. Uns wurde eindrücklich aufgezeigt, wie weit man Eisen schlagen könnte und wie konstant man aus jeder Lage an die Fahne Chippen kann. Der Tag war für uns alle äusserst bereichernd.

29. August 2020 / Sion II auswärts

Team: Gfeller Urs (C), Jörg Anja, Singenholz Volker, Sollberger Kevin, Schneeberger Roger, Scheuermeyer Erich

 

Man hat uns glaubhaft übermittelt, dass es in Sion fast nie regnet. Sowohl am Freitag wie auch dann am Samstag während dem Wettkampf, war gute Regenbekleidung ein Muss. Das hat dem Teamspirit jedoch in keiner Weise geschadet. Wir verloren das Aufeinandertreffen dennoch 6.5/2.5. Dem Gegner auf ihrem Heimplatz Punkte abzuluchsen ist immer schwierig, uns so freuen wir uns an den zweieinhalb Punkten und der tollen Kameradschaft.

26. Juli 2020 / Interlaken auswärts

Team: Gfeller Urs (C), Hitz Marco, Jörg Anja, Singenholz Volker, Thöni Beat, Thöni Urs

 

Die Revanche ist Interlaken wie erwartet mit dem Resultat von 7.5/1.5 geglückt. Wir verbrachten bei bestem Wetter und super Platzbedingungen zwei wundervolle Tage in Interlaken. Die drei Neulinge haben sich ideal in unser Team integriert und spürten, was es heisst, 36 Löcher an einem Tag bei hohen Temperaturen und gegen meist Single-HCP’ler konzentriert zu spielen.

aktuell (Informationen von Urs Gfeller, Team-Captain)

Aus Gründen von Covid 19 verlief die Planung extrem schwierig. Terminverschiebungen gehörten zum Alltag. Leider haben sich dadurch mit Heidental und Bossey zwei Teams definitiv zurückgezogen, so dass nun schlussendlich «nur» noch 3 Spiele übrigbleiben.

 

Die Teams an den einzelnen Spieltagen haben gut harmoniert und sind mit einem super Teamgeist jeweils als Einheit aufgetreten. Es gelang uns allen sehr gut, die «Neuen» - denen hoffentlich die Zukunft gehört - zu integrieren.

 

Ich möchte mich beim ganzen Team ganz herzlich für den Einsatz und die Kollegialität bedanken. Es hat mir wirklich jederzeit Spass und Freude bereitet, sei es im Dienstagstraining, in den Vorbereitungsrunden oder dann an den Spieltagen.

 

Vielen Dank auch an den Golfclub Aaretal. Obschon ich nun schon viele Jahre dem Team angehören darf, finde ich es immer noch nicht selbstverständlich, 12 Spielerinnen und Spielern die Möglichkeit des Zusammentreffens und des Messens mit anderen Clubs zu ermöglichen.

 

 

Coupe Helvétique

Die Coupe Helvétique ist auf privater Initiative entstanden, steht heute aber allen bei SwissGolf angeschlossenen Clubs offen. Jeder Club kann ein Team stellen. Eine Mannschaft besteht aus 6 Clubmitgliedern, deren Handicap zwischen 10.0 und 18.0 beträgt. Die Summe der Handicaps einer Mannschaft muss am Spieltag mindestens 80.0 betragen. Das Team kann für jede Begegnung neu zusammengestellt werden. Eine Begegnung umfasst 3 Foursome- und 6 Einzel-Matchplays mit Handicap-Vorgabe - alle 9 Partien werden am gleichen Tag gespielt, inklusive allfällige Zusatzlöcher! Das siegreiche Team kommt im K.O.-System eine Runde weiter, der Verlierer scheidet aus. Mehr dazu findet ihr auf der Homepage von SwissGolf unter der Rubrik Sport.

vergangene Saison

1. Spiel der k.o.-Phase in Sion

aktuell

Coupe Helvétique 2020 - Annuliert!

 

Die Gesundheit unserer Mitglieder und der Schutz der Bevölkerung in der Schweiz hat für uns oberste Priorität. Der Vorstand von Swiss Golf hat deshalb entschieden alle Turniere und Veranstaltungen bis Ende Juni abzusagen oder zu verschieben. Die Situation zwingt uns, die Coupe Helvétique 2020 definitiv abzusagen.

 

Mitteilung von Swiss Golf vom 08.04.2020

ASGS ICM 60+

Die Vereinigung der Golfsenioren der Schweiz die ASGS wurde im Jahre 1945 gegründet, um die Golfsenioren der Schweiz zusammen zu bringen und Golfturniere sowie Freundschaftstreffen auf nationaler und internationaler Ebene zu fördern. Die Leitmotive der ASGS sind:

  • Förderung, Entwicklung und Organisation des Golfspiels unter seinen Mitgliedern auf der Basis von Freundschaft und fair play.
  • Festsetzung der Daten und Reglemente von nationalen Wettspielen der Vereinsmitglieder.
  • Förderung und Organisation internationaler freundschaftlicher Zusammenkünfte und den damit verbundenen Wettspiele.

Jeder Golfer, der Mitglied einer Seniorensektion eines der ASG angeschlossenen Golfclub ist, kann ab dem Jahr in welchem er das 55. Altersjahr erreicht der ASGS beitreten. Es bestehen grundsätzlich keinerlei Bedingungen bezüglich der Spielstärke. Bei der ASGS ist jeder Golfsenior herzlich willkommen.

5. - 6. August 2020 Golf Club Matterhorn

 

Wie wir feststellen mussten war unser Ziel, der Aufstieg in die Gruppe 3 von 5, in diesem Jahr zu ambitioniert. Wir sind mit dem erspielten Platz 5 von 12 Teams dort klassiert, wo wir hingehören. Der Anlass war super organisiert und die Kameradschaft im Team war erstklassig.

Toni Reber, Cpt. Team ASGS Senioten 60+

Golf Aaretal AG

Professoreistrasse 36  •  3629 Kiesen  •  Route planen
Tel. +41 31 782 00 00  •  info (at) golfaaretal.ch  •  Ansprechpartner